Sprache & Währung
Bitte wähle unten deine bevorzugte Sprache und Währung aus.
Mein Warenkorb
Keine Produkte gefunden...
4 Januar 2022

Abnehmen, weniger essen, weniger trinken oder sich weniger Sorgen machen: die Liste für jeden Jahresbeginn. Dies sind jedoch alles gute Vorsätze, die Sie oft selbst zu erfüllen versuchen. Aber macht es nicht mehr Spaß, gemeinsam gute Absichten zu verfolgen? Anregung und Motivation sind sehr wichtig und wie viel Spaß es macht, sich mit Ihrem Kind einer lustigen Herausforderung zu stellen. Deshalb geben wir dir eine frische Dosis Inspiration, um mit deinem Kind richtig ins Jahr zu starten!

Gemeinsam gesund essen!

Es ist kein Geheimnis, dass eine gesunde Ernährung für alle Vorteile hat. Für Kinder ist es zum Beispiel besonders wichtig, dass sie die richtigen Nährstoffe bekommen, denn sie müssen noch wachsen!

Nicht nur gesunde Ernährung ist wichtig, sondern auch gemeinsames Essen. Vor ein paar Blogs haben wir bereits erklärt, wie wichtig es ist, gemeinsam zu essen. Neugierig? Lesen Sie hier diesen Blogbeitrag.

Komplimente machen

Ein nettes Kompliment ist nie falsch, oder? Es macht noch mehr Spaß, dies mit Ihrem Kind zu teilen. Außerdem bringen Sie Ihrem Kind eine positive und freundliche Denkweise bei. Sie lernen auch, ihre Mitmenschen anders zu betrachten, indem sie jedes Mal etwas anderes Komplimente machen. Für Kinder ist es natürlich nicht immer einfach, selbst Komplimente zu machen, daher können Sie ihnen eine Liste mit Beispielen geben. Und nein, das macht das Kompliment nicht weniger aufrichtig!

Sprechen Sie mit Ihrem Kind

Ja, schuldig! Wir haben oft ein Händchen dafür, mit unseren Kindern zu sprechen, anstatt mit ihnen. Lassen Sie Ihr Kind Ihnen eine Frage stellen! Was würden sie sich von ihren Eltern wünschen? Sprechen Sie mit Ihrem Kind. Vielleicht finden Sie noch schneller heraus, wie sehr Sie sich ähneln!

Zusammen aufräumen

Aufräumen ist für uns oft nicht die schönste Aktivität, geschweige denn für Ihr Kind. Dennoch ist es wichtig, dass sie dies in jungen Jahren bekommen und lernen. Versuchen Sie, es zu einem lustigen Moment zu machen, indem Sie gemeinsam aufräumen. Infolgedessen ist die Assoziation mit dieser Aktivität positiv und Kinder tun es eher alleine.

Weniger Bildschirmzeit

Wir können es nicht mehr vermeiden: Bildschirme! Heutzutage ist es bereits Gewohnheit, dass Kinder am Tablet oder Computer Unterricht erhalten. Immer mehr Spiele werden digital, sodass Kinder immer jünger fragen: „Kann ich das Tablet haben?“

Bestimmen Sie mit sich (evtl. Partner) und Ihrem Kind, wie oft pro Woche Bildschirmzeit gewünscht wird. So weiß Ihr Kind auch, wann es nachfragen kann oder darf!

Mehr draußen

Draußen zu sein ist sehr gesund, aber leider sind viele Kinder drinnen. In dieser ärgerlichen Zeit, in der die Schulen die ganze Zeit geschlossen sind und Kinder nach drinnen gezwungen werden, ist es wichtig, dass sie ein bisschen mehr draußen sind.
Nehmen Sie sich als Elternteil diese zusätzlichen 10 Minuten, um zum Spielplatz zu gehen oder um den nächsten See zu spazieren. Gesund für Sie, aber auch für Ihr Kind!

Haben Sie mit Ihrem Kind schon einmal Neujahrsvorsätze gefasst oder planen Sie dies nach dem Lesen dieses Blogbeitrags? Dann lass es uns unten in den Kommentaren wissen!

Sei der erste der einen Kommentar schreibt....
Schreibe einen Kommentar
15 Februar 2022
Die ersten Schritte
Lesen Sie mehr
4 Februar 2022
Zwei ist nein!
Lesen Sie mehr
17 Januar 2022
Verwandeln Sie den Blue Monday in einen Happy Monday!
Lesen Sie mehr
Wir benutzen Cookies nur für interne Zwecke um den Webshop zu verbessern. Ist das in Ordnung? JaNeinFür weitere Informationen beachten Sie bitte unsere Datenschutzerklärung. »